Langstrecke Dortmund

4. Dezember 2017 in Rennsaison 2017, Verein

Am Wochenende traf sich der Deutsche Ruderverband in Dortmund für die erste Kaderüberprüfungsmaßname der Saison 2018. Auch der Nordrheinwestfälische Ruderverband nutzte das Wochenende für eine Leistungsüberprüfung. Die älteren Kadersportler absolvierten am Samstag zunächst einen 2000m Test auf dem Ruderergometer. Aus der gemeinsamen Trainingsgruppe des Siegburger RVs und der Bonner RG absolvierten drei Athleten den Ergotest. Charlotte Körner (SRV) konnte bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eine neue Bestzeit abliefern und schaffte die 2000m in 07:17min. Während die Senioren drinnen auf den Ergometern ruderten starteten draußen die Junioren B (U-17) und leichten Junioren A (U-19) bei der NWRV Rangliste über 6000m in Einern und Zweiern. Top zehn Platzierungen konnten Frederik Breuer (BRG) und Lukas Gutsche (SRV) im Junioren B Einer einfahren. Frederik Breuer verpasste das Podium nur knapp und wurde 4. Lukas Gutsche ruderte ebenfalls ein sehr gutes Rennen und wurde 9. Im leichten (57,5kg) Juniorinnen B Zweier wurden Emilia Greif (BRG) und Paula Gradl (SRV) dritte. Im schweren Zweier hätten die beiden den 6. Platz belegt. Bei den Juniorinnen B schaffte Elisabeth Scholl (SRV) den Sprung unter die besten zehn Ruderinnen aus NRW und wurde 9.

Am Sonntag absolvierten dann auch die Senioren und die Kandidaten für die U-19 Nationalmannschaft 2018 die 6000m auf dem Wasser. Ein gutes Rennen lieferte auch hier Charlotte Körner. Mit ihrer Zweierpartnerin Kathrin Marchand (RTHC Bayer Leverkusen) ruderte sie auf den 4. Platz im Frauen Zweier. Nicht so gut lief es bei Janek Schirrmacher. Zusammen mit Jacob Schulte-Bockholt (Crefelder RC) kam die neue Kombination im Männer Zweier nicht über Platz 19 hinaus. Erfreulich war der 17. Platz vom Neuzugang in die Trainingsgruppe, Adrian Ernst (KRV), im leichten (75kg) Männereiner. Im Junioren A Einer ließ Julius Lingnau (BRG) immer wieder wertvolle Sekunden in den Teilstrecken liegen, ruderte insgesamt aber dennoch eine gute Langstrecke und belegte am Ende Platz 14. Insgesamt war das Abschneiden der Trainingsgruppe Bonn-Siegburg, trotz einiger Krankheitsausfälle, sehr gut und motiviert für die jetzt beginnende Haupttrainingsphase in den Wintermonaten.

Terminankündigung: Glühweinrudern und Stammtisch am 8. Dezember 2017

29. November 2017 in Allgemein

Glühweinrudern
Treffen um 17:30 Uhr am Bootshaus zum Rudern mit anschließendem Glühwein am Lagerfeuer…
Beleuchtung zum rudern sowie Knabbereien bitte selber mitbringen.

Stammtisch beginnt ab 19 Uhr

Trainingszeiten Winter

24. Oktober 2017 in Allgemein, Termine, Verein

Liebe Vereinsmitglieder,

 

ab dem 06. November ändern sich die Trainingszeiten:

Wintertrainingszeitplan 2017

Einzug in die neue Bootshalle

21. Oktober 2017 in Verein

Am Samstag den 21.10.2017 war es nach mehreren Monaten Bauzeit endlich so weit: Der Siegburger Ruderverein hat seinen Bootspark in die neue Halle verlagert. Die Außenfassade wird im kommenden Frühjahr/Sommer in Eigenleistung angebracht – die neue Bootshalle muss bis dahin noch austrocknen. Der Zugangsweg wird im Sommer nächsten Jahres in Eigenleistung fertiggestellt. Die jetzige Bootshalle wird in den nächsten Wochen/Monaten zum Fitnessbereich hergerichtet. Schon ab Donnerstag, 26.10.2017 ab 19:00 Uhr starten die etwas älteren Herren das Fitnesstraining in der alten Bootshalle.

Unterstütze den SRV bei der Aktion Du und Dein Verein

17. Oktober 2017 in Allgemein, Verein

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer,

 

der Siegburger Ruderverein 1910 e.V. nimmt an der Aktion „Du und Dein Verein“ von der ING-DiBa teil und kann 1000€ gewinnen. Dafür brauchen wir eure Unterstützung! Bis zum 07. November 12:00 müssen wir unter den 200 Vereinen mit den meisten Stimmen in unserer Kategorie sein, um das Geld gewinnen zu können. Abstimmen könnt ihr ganz leicht unter folgendem Link mit eurer Handynummer:

https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/81c335d4-b5b9-4c18-8afe-b966a425cf4a

Sollten wir das Geld bekommen, wollen wir damit Trainingsgeräte für unsere alte Bootshalle anschaffen. Jeder der die Bootshalle kennt weiß, dass hier noch jede Menge zu tun ist und wir jeden Cent gut gebrauchen können, um einen guten Trainingsraum zu schaffen. Stimmt für unser Projekt, teilt den Link und motiviert Freunde und Bekannte das Projekt mit ihrer Stimme zu unterstützen.