Du durchsuchst das Archiv für Schnupperkurs Archives - Siegburger Ruderverein.

Ruder-Schnupperkurs im Sommer 2017

14. Juni 2017 in Allgemein, Termine, Verein

In den Sommerferien bietet der Siegburger Ruderverein erneut einen Schnupperkurs für Jugendliche an. Der Rudersport verbindet Kraft, Ruhe, Gleichgewicht, Koordination, Zielstrebigkeit, Konzentration, Ausdauer und Teamgeist. Egal ob als Ausgleich zum stressigen Alltag, als Wettkampfsport, als Fitnesstraining und gezielte Rückenkräftigung oder um einfach mal wieder etwas Neues auszuprobieren.

Der Schnupperkurs für Jugendliche ab ca. 11 Jahren findet in der ersten Sommerferienwoche vom 17.-20.07. statt. Der Kurs geht jeweils von 10:30 – 12:30. Im Anschluss an den Schnupperkurs besteht die Möglichkeit in das reguläre Vereinstraining einzusteigen.

Der Kurs findet bei qualifizierten Trainern statt und ist vom Deutschen Ruderverband zertifiziert und trägt sein Qualitätssiegel. Nähere Informationen hier:

Schnupperkurs-Rudern-Sommer-2017

Kommt vorbei und probiert das Rudern aus. Wir freuen uns auf euch!

Trainingslager und Schnupperkurs

21. April 2017 in Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2017

Die Osterferien nutzte die gemeinsame Trainingsmannschaft von Siegburger RV und Bonner RG dazu in Trainingslagern die nötigen Ruderkilometer zu sammeln, um erfolgreich in die Saison zu starten zu können. Die größten Teile der gemeinsamen Trainingsmannschaft teilten sich auf die Standorte Hildesheim und Essen auf, um die jeweiligen Mannschaftsboote gemeinsam vorzubereiten. Vereinzelt bereiteten sich die Siegburger und Bonner Athleten auch mit ihren Trainingspartnern in München, zusammen mit den Trainingsmannschaften aus Koblenz und Berlin, und in Berlin, mit dem Team des Nordrheinwestfälischen Ruderverbandes und dem Kölner Ruderverein auf die Rudersaison vor. Einzig Patrik Stöcker blieb zu Hause. Er, sein Zweierpartner und dessen Trainingsmannschaft aus Frankfurt nutzten die Anlage in Köln, um den letzten Schliff für die Wettkämpfe auf der Regattabahn in Fühlingen zu bekommen.  Unabhängig vom Standort wurde überall viel trainiert. Drei bis fünf Einheiten wurden von den Sportlern täglich absolviert, davon zwei bis drei im Ruderboot.

Die nationale Wettkampfsaison startet am letzten Ferienwochenende für das Top-Team der Siegburg-Bonner Trainingsmannschaft bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld und für den Rest bei den Frühregatten in Münster und Berlin.

Bevor die Rudersaison auf den Regatten startet stand beim Siegburger Ruderverein in der zweiten Osterferienwoche zunächst die Anfängerausbildung noch einmal im Fokus. Am Ostermontag kehrte der größte Teil der Trainingsmannschaft aus den verschiedenen Trainingslagern zurück. Von Dienstag bis Freitag half dann ein Teil der Trainingsmannschaft dabei, Jugendlichen Anfängern den Rudersport in Siegburg von Grund auf zu vermitteln.

Schulbesuche und Schnupperkurse

7. April 2017 in Allgemein, Verein

In den vergangenen drei Wochen besuchte der Siegburger Ruderverein mit 15 Ruderergometern den Sportunterricht von drei weiterführenden Schulen in Siegburg. Das Anno Gymnasium, das Alleestraßengymnasium und die Alexander von Humboldt Realschule haben Ruder AGs, die durch die  Kooperation mit dem Siegburger Ruderverein auf dem Vereinsgelände angeboten werden können. Im Rahmen der Aktion wurde der Sportunterricht aller 7’ten Klassen besucht. Knapp 300 Schüler hatten die Möglichkeit sich selbst am Rudergerät zu erproben und in einem abschließenden Wettkampf zu messen. Außerdem wurden die Schülerinnen und Schüler nicht nur über das AG Angebot an ihren Schulen informiert, sondern es wurden auch Informationen über Schnupperkurse in den Ferien und die allgemeinen Trainingsangebote am Verein verteilt. An dieser Stelle möchte sich der Siegburger RV auch noch bei der Bonner RG und einigen privaten Mitgliedern dafür bedanken, dass Ergometer für die Aktion zu Verfügung gestellt wurden!

Sowohl für die Schnupperkurse in der zweiten Osterferienwoche, als auch für die Anfängerkurse nach den Osterferien für Erwachsene sind noch Plätze frei. Interessierte finden hier die Anmeldungen:

Schnupperkurs-Jugendliche-Ostern-2017

Anfängerkurs-Erwachsne-Montag-2017

Anfängerkurs-Erwachsene-Mittwoch-2017

Schnupperkurs Sommerferien und WM Trainingslager

4. August 2016 in Allgemein, Rennsaison 2016

web web2 web4Beim Schnupperkurs des Siegburger Rudervereins nutzten 28 Kinder die Möglichkeit an drei Vormittagen den Rudersport aktiv kennen zu lernen. Zunächst lernten die Jugendlichen Material und Gewässer kennen. Nach einem ersten etwas unsicheren Versuch in den breiteren Gigbooten, klappte es bei einigen der Jugendlichen bereits innerhalb der drei Einheiten sich im Skiff, dem schmalen Einer, fortzubewegen. Auch wenn die Meisten es zunächst nicht schafften beim ersten Versuch im Skiff sitzen zu bleiben, hatten die Jugendlichen dann beim zweiten, dritten, vierten oder spätesten fünften Versuch das Erfolgserlebnis sich auch im Einer über Wasser halten zu können.

Während die jüngsten gerade ihre ersten Schritte im Ruderboot machten absolviert der aktuell erfolgreichste Sportler des Siegburger Rudervereins, Patrik Stöcker, Kilometer um Kilometer auf einem Zweigkanal des Mittellandkanals in Hannover. Mit seinen Partnern bereitet sich Stöcker auf die direkt nach den olympischen Spielen stattfindenden Weltmeisterschaften im Rudern, in Rotterdam vor. Er wird dort im leichten Doppelvierer an den Start gehen und arbeitet mit seinem Team im Augenblick am technischen Feinschliff. Knappe 500km absolvierte er mit seiner Mannschaft allein in den letzten zwei Wochen. In den nächsten drei Wochen heißt es nun für die Crew des Siegburgers die gute Grundgeschwindigkeit auch in die Spitze mitzunehmen.

Heineken Cup, Langstrecke Leipzig und Schnupperkurs

6. April 2016 in Allgemein, Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2016

Webseite 3 Webseite 4 Webseite 5 Webseite 6 Webseite 7 WebseiteIn der zweiten Woche der Osterferien gab es für jugendliche Anfänger die Möglichkeit das Rudern beim Siegburger Ruderverein kennenzulernen. Trotz wechselhafter Bedingungen ging es direkt aufs Wasser, so dass die Jugendlichen in dem drei tägigen Kurs jede Menge Fortschritte machten. Am Ende bewegten sich einige bereits souverän alleine im Boot.

Am Wochenende starteten die Rennsportler des Siegburger Rudervereins in Leipzig. Hier fand die erste Kaderüberprüfungsmaßnahme des Deutschen Ruderverbandes in der olympischen Saison 2016 statt. 2000m auf dem Ruderergometer und 6000m im Kleinboot wurden von den Athleten, unter den Augen der verantwortlichen Bundestrainer absolviert. Aus der Trainingsgruppe des Siegburger Rudervereins waren Niklas Mäger, Patrik Stöcker und Elias Lingnau am Start. Janek Schirrmacher musste seine Teilnahme leider krankheitsbedingt absagen. Patrik Stöcker und Elias Lingnau gingen beide im leichten Männereiner (72,5kg) an den Start. Bei Elias Lingnau machte sich, in seinem ersten U-23 Jahr, die mangelnde Routine auf dem Ergometer bemerkbar. Er fand seinen Rhythmus nicht und verfehlte seine persönliche Bestleistung um 2sek. Mit 06:33min belegte er dennoch einen guten 27. Platz. Auf dem Wasser machte er seine Sache deutlich besser und belegte auch hier Platz 27. Patrik Stöcker verbesserte seine persönliche Bestleistung auf 06:23,7min und belegte Platz 16 auf dem Ergometer. Auf dem Wasser ging es noch vier Plätze weiter nach vorne für ihn und er landete auf einem sehr guten 12. Platz. Im leichten Männer Zweier startete Niklas Mäger auf der Langstrecke zusammen mit seinem Partner Milan Kowalewsky (RaW Berlin). Zuvor musste aber auch er die 2000m auf dem Ergometer absolvieren. Leider verfehlte auch er seine persönliche Bestleistung um 2sek und belegte in 06:29,2min im Ranking der leichten Riemer den 10. Platz. Auf dem Wasser fuhren Mäger und sein Partner einen Arbeitserfolg ein und belegten trotz einiger technischer Schwierigkeiten einen guten 10. Platz.

Noch eine Woche zuvor war Mäger mit dem Achter der Wiking Berlin beim Heineken Cup in Amsterdam am Start. Hier belegte seine Crew über die 2500m, 250m, 5000m und 750m insgesamt Platz sechs und war schnellstes Deutsches Boot.

Die nächste Station für Mäger, Lingnau, Stöcker und Schirrmacher wird die Deutsche Kleinbootmeisterschaft in Köln. Hier fährt der Deutsche Ruderverband vom 15.-17.04. seine erste Rangliste über 2000m auf dem Wasser aus.