Du durchsuchst das Archiv für Juni 2014 Archive - Siegburger Ruderverein.

Schirrmacher wird für die U-19 Nationalmannschaft nominiert

30. Juni 2014 in Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2014, Verein

DSCF1757Am Wochenende wurden die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Rudern auf dem Beetzsee in Brandenburg ausgetragen. Die Trainingsmannschaft des Siegburger Ruderverein konnte insgesamt vier Medaillen einfahren. Einmal Bronze und dreimal Silber.

Für Janek Schirrmacher gab es einmal Silber und einmal Bronze. Im Vierer mit Steuermann sah es zunächst nach einem dominanten Sieg für das favorisierte Boot um den Siegburger Schlagmann aus. 1800m führte Schirrmachers Team das Feld deutlich an. Durch einen fulminanten Endspurt flog auf den letzten Metern das Hamburger Boot heran und überholte Schirrmachers Crew mit dem letzten Schlag des Rennens. Eine große Enttäuschung, doch im Achter wollte die Mannschaft um Schirrmacher das favorisierte Boot aus Berlin un  d Hamburg mit allen Möglichkeiten attackieren, um die Niederlage aus dem Vierer wettzumachen. 1250m gab es einen offenen Schlagabtausch zwischen beiden Booten um die Führungsposition. Dann konnte der Achter der Regionalgruppe West um Schirrmacher dem Tempo des Hamburg-Berliner Achters nicht mehr folgen. Dies nutzte der Achter des „Süd-Teams“ um auf Schirrmachers Achter aufzuschließen. Auch hier gab es einen Zielfotoentscheid. Erneut zu Ungunsten von Schirrmacher. Nur wenige 100’el Sekunden fehlten zur Silbermedaille. Aufgrund seiner guten Saisonergebnisse wurde Schirrmacher trotzdem von Juniorenbundestrainerin Brigitte Bielig für die U-19 Nationalmannschaft nominiert. Vom 07.-10. August wird Schirrmacher Deutschland bei der Heimweltmeisterschaft in Hamburg vertreten. Er ist seit Valerie Viehoff (Olympia Silber 2000) der erste Siegburger der zu einer Junioren WM nominiert wird und der erste männliche Sportler des SRV überhaupt in einer schweren Bootsklasse.

Auch Patrik Stöcker zeigte tolle Leistungen. Sowohl im leichten U-23 Doppelzweier als auch im leichten Doppelvierer konnte der Siegburger eine Silbermedaille gewinnen. Leider reichte diese Leistung nicht aus, um eine Nominierung für die U-23 Weltmeisterschaft in Varese zu erhalten. Clara Knopp belegte im leichten Juniorinnen U-19 Doppelzweier einen sehr guten 4’ten Platz.

Neben den Siegburgern konnten auch die anderen Vereine der Region Köln-Bonn gute Ergebnisse einfahren. Zusätzlich zu den Siegburger Medaillen konnten eine Bronzemedaille, drei Silbermedaillen, eine Goldmedaille und eine Nominierung zur U-23 WM in Varese in die Region geholt werden! DSCF1674DSCF1710

Profilbild von SRV

von SRV

Clubregatta mit Sommerfest am Samstag, 23. August 2014 ab 11:00 Uhr

27. Juni 2014 in Allgemein

Rudern auf der SiegWir möchten hiermit alle Vereinsmitglieder, Nachbarvereine, Freunde des Rudersports und alle sonstige Ruderinteressierte herzlich zu unserer Clubregatta mit Sommerfest einladen. Gerne begrüßen wir auch sonstige Gäste.

Regatta:

Gestartet werden alle Altersklassen (Kinder bis Erwachsene) in Skiff (GFK), Gig-Doppelzweiern und im Gig-Doppelvierer. Alle Boote werden gestellt.

Beispiele:

  • Kinder-Einer verschiedene Jahrgänge
  • Familienzweier und Mixed-Zweier,
  • Juniorinnen/Frauen-Vierer, Junioren-/ Männer-Vierer;

Weiterlesen →

Schnupperkurs 08.07.-11.07.

24. Juni 2014 in Allgemein, Termine

Im Schnupperkurs in der ersten Sommerferienwoche sind noch Plätze frei!

Anmeldung Schnupperkurs Sommer Rudern 2014 SAM_1684

Niels Etschenberg gewinnt den Landeswettbewerb der Kinder

16. Juni 2014 in Allgemein, Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2014, Verein

Starke Truppe um Trainerin Juliane Giehler

Starke Truppe um Trainerin Juliane Giehler

In Bochum wurde am vergangenen Wochenende der Landeswettbewerb der Kinder ausgetragen. Der Siegburger Ruderverein wurde von sechs jungen Sportlern in vier Bootsklassen vertreten. Der Landessieger der einzelnen Bootsklassen wird in vier verschiedenen Wettbewerben über zwei Tage ermittelt. Die Kinder absolvierten zunächst eine 3km Langstrecke im Boot, dann zwei Landwettbewerbe. Die Disziplinen der Landwettbewerbe waren Hindernislauf, Hockeyhindernislauf, Medizinballweitwurf rückwärts über den Kopf, Sandsackzielwurf und Pedalofahren. Der letzte Wettbewerb war ein 1000m Rennen im Boot. Niels Etschenberg konnte im leichten Einer der 13 Jährigen alle Wettbewerbe gewinnen und sich so den Gesamtsieg in seiner Klasse sichern. Mit dieser Leistung qualifizierte er sich gleichzeitig für den Bundeswettbewerb, der in vier Wochen in Rüdersdorf stattfinden wird. Die restlichen Starter des Siegburger Ruderverein zeigten ebenfalls gute Leistungen, konnten aber keine vorderen Platzierungen einfahren.

Auch Patrik Stöcker startete am vergangenen Wochenende für den Siegburger Ruderverein. Bei der 55. Internationalen Ratzeburger Seniorenregatta war er an beiden Tagen im leichten U-23 Männer Einer am Start. Samstags zeigte er zwei sehr gute Rennen und belegte im Finale, knapp hinter dem Deutschen Einerfahrer, den zweiten Platz. Am Sonntag war Stöcker, nach einem guten Vorlauf und in Abwesenheit des Gewinners vom Vortag, Favorit auf den Sieg im Finale. Hier lief es allerdings nicht rund für den Siegburger und er musste sich erneut mit einem zweiten Platz hinter Dänemark begnügen.

Internationale Juniorenregatta Hamburg und Gießener Pfingstregatta:

10. Juni 2014 in Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2014, Verein

DSCF1599Am langen Pfingstwochenende besuchte die Trainingsmannschaft des Siegburger Ruderverein die internationale Juniorenregatta in Hamburg und die Gießener Pfingstregatta. In Hamburg fand neben der Juniorenregatta auch die zweite Kleinbootüberprüfung des Deutschen Ruderverbandes für die Junioren und Juniorinnen statt. Janek Schirrmacher schlug sich, zusammen mit seinem Zweierpartner Johannes Rentz (Hansa Dortmund), in Vorlauf, Zwischenlauf und Finale sehr gut. Er belegte insgesamt den neunten Platz. Mit dieser Platzierung eröffnete sich Schirrmacher die Tür zum ersten Achter der Regionalgruppe West. Außerdem hat er durch dieses Ergebnis noch die Möglichkeit, sich in drei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften in Brandenburg, für die Juniorennationalmannschaft zu qualifizieren. Im Vierer mit Steuermann wurde Schirrmacher am Sonntag überraschend und sehr knapp zweiter. Damit brach seine Siegesserie in dieser Bootsklasse ab. Bei den Deutschen Meisterschaften möchte die Mannschaft um Schirrmacher beim überqueren der Ziellinie aber wieder den Bugball vorne haben.

Bei der Pfingstregatta in Gießen konnte die restliche Trainingsmannschaft des Siegburger Ruderverein zeitgleich acht Siege einfahren. Julius Bauer und Mike Langer fuhren am Samstag und Sonntag mit ihren Partnern Elias Lingau (Bonner Rudergesellschaft) und Fabian Gaio (Wassersportverein Godesberg) deutliche Siege im Junioren A Doppelvierer ein. Julius Knopp und Felix vom Kolke gewannen ebenfalls an beiden Tagen ihre Abteilung im Männer Doppelzweier. Auch Andre Ring und Niklas Mäger konnten am Samstag ihre Abteilung des Männer Doppelzweiers gewinnen. Niklas Mäger errang einen weiteren Sieg im leichten Männereiner. Luis Wugazzer entschied am Sonntag den leichten Einer der B-Junioren knapp für sich. Zusammen mit Sebastian Homberg gewann er anschließend auch den Doppelzweier der Junioren B. Am Ende der Regatta hatten alle Starter der Trainingsgruppe des SRV mindestens einen Sieg errungen.