Deutsche Meisterschaften und Sprintmeisterschaften

16. Oktober 2017 in Rennmanschaft, Rennsaison 2017

Am vergangenen Wochenende wurden die deutschen Meisterschaften über 1000m und deutschen Sprintmeisterschaften über 350m in Salzgitter ausgerudert. Alle startenden Ruderer des Siegburger Rudervereins konnten Medaillen erringen. Charlotte Körner holte im Frauenachter über die 1000m die Silbermedaille. Sie startete in einer Renngemeinschaft mit Ruderinnen aus Koblenz, Greifswald, Rostock, Berlin, Potsdam und Waltrop. Zusammen mit Ruderern aus Essen und Leverkusen siegte Heiner Schwartz im Männerdoppelvierer in einem starken Starterfeld über die 1000m. Auch über die 350m Sprintstrecke konnte sich Schwartz mit seinem Team die Bronzemedaille im Männerdoppelvierer sichern. Den größten Erfolg steuerten Yannik Bauer, Niklas Mäger, Janek Schirrmacher und Patrik Stöcker im Männer Vierer über die 1000m bei. Der Siegburger Vierer lag am Start zunächst hinten, kam aber immer besser in Fahrt überholte 300m vor dem Ziel die Sieger der beiden Vorjahre aus Frankfurt und sicherten sich im Ziel den Titel des Deutschen Meisters mit zwei Sekunden Vorsprung. Nach der Vizemeisterschaft 2015 ist dies erneut ein riesiger Erfolg für die Siegburger Vereinsmannschaft und rundet die erfolgreiche Rudersaison 2017 gelungen ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.