Internationale Belgische Meisterschaften in Gent

18. April 2018 in Regatta, Rennmanschaft, Rennsaison 2018

Am Wochenende konnte die gemeinsame Trainingsmannschaft des Siegburger Rudervereins und der Bonner Ruder-Gesellschaft erfolgreich in die Wettkampfsaison 2018 starten. Bei den internationalen Belgischen Meisterschaften konnten Medaillen und Siege eingefahren werden. Elisabeth Scholl (SRV) und Katja Fillmann (BRG) sicherten sich zusammen mit ihren Teamkolleginnen aus Godesberg und Köln die Silbermedaille im Juniorinnen B (U-17) Doppelvierer. Frederik Breuer (BRG) und Lukas Gutsche (SRV) konnten am Samstag mit ihren Teamkameraden aus Leverkusen zunächst den Sieg im Vierer ohne Steuermensch in der U-17 Altersklasse einfahren. Im gleichen Rennen fuhr Christopher Freund (BRG) mit seinem Team aus Godesberg, Leverkusen und Hürth auf den Bronzerang. Am zweiten Tag sicherten sich Breuer und Gutsche zusammen mit Steuerfrau Emilia Greif (BRG) und mit Ruderern aus Hürth ebenfalls den Titel im Vierer mit Steuermensch der Junioren B. Zusätzlich gewannen Breuer, Gutsche, Freund und Greif an beiden Tagen den Achter der Junioren B und sicherten sich so mit ihren Mannschaftskameraden den Belgischen Meistertitel. Auch Peter Finkl (BRG) holte sich zwei Meistertitel. Zusammen mit Ruderern aus Leverkusen und Hürth siegte er an beiden Tagen im U-19 Achter und im Vierer ohne Steuermensch.  Auch bei den Männern lief es erfolgreich für Teams mit Siegburg-Bonner Beteiligung. Im Vierer ohne Steuermensch belegten die beiden startenden Teams am Samstag Silber und Bronze und zusammen konnten sie an beiden Tagen den Männerachter für sich entscheiden. Auch im Männerdoppelvierer reichte es für Heiner Schwartz (SRV) in einer Renngemeinschaft mit Leverkusen und Essen  zweimal zum Podest-Platz. Einmal landete er mit seinem Team  auf dem Silber und einmal auf dem Bronzerang.

Das die Siege im U-17, U-19 und im Achter der offenen Altersklasse bei den Männern an Renngemeinschaften mit Siegburger und/oder Bonner Beteiligung gingen, ist ein großartiger Saisonauftakt für die Siegburg-Bonner Trainingsmannschaft und lässt auf eine gute Saison in allen Altersklassen hoffen. Außerdem ist es ein Ergebnis das die gute vereinsübergreifenden Zusammenarbeit im „Stützpunkt Rheinland-Süd“ unterstreicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.