von

Sportlerehrung: Heiner Schwartz, Andre Ring und Janek Schirrmacher geehrt

15. Februar 2013 in Rennmanschaft, Rennsaison 2012

Sportlerehrung 2013

Heiner Schwartz, Andre Ring und Janek Schirrmacher vom Siegburger Ruderverein wurden geehrt.

Die Stadt Siegburg und der Stadtsportverband zeichneten ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2012 wieder in der Guten Stube der Stadt, dem Museum, aus. Heinz Siebertz als Vorsitzender des Stadtsportverbandes eröffnete die Ehrungszeremonie, Siegburgs Bürgermeister Franz Huhn sprach ein Grußwort an die Gäste. Aus 15 Vereinen bzw. Vereinsabteilungen waren die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler gemeldet worden, um aus den Händen von Franz Huhn, seinen Stellvertretern Martin Rosorius und Dr. Susanne Haase-Mühlbauer ihre Urkunden und ein Präsent in Form eines Handtuchs mit dem Stadtsportverbands-Aufdruck entgegen zu nehmen.

Nachdem das Bürgermeister-Trio zu weiteren Terminen weitereilte, übernahmen Sportdezernent Andreas Mast und Angelika van Doorn vom Amt für Jugend, Schule und Sport die restlichen Auszeichnungen. Ganz besonders freute es die Verantwortlichen, dass gegen Ende der Veranstaltung auch die Siegburger Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker, gerade aus Berlin kommend, den Weg zu den Sportlern fand und noch eine besondere Ehrung vornehmen konnte. Denn der Stadtsportverband zeichnete erstmals aus dem Kreis der zu Ehrenden den Nachwuchssportler und die Sportlerin des Jahres 2012 mit einer Siegburger Schnelle aus.

Während Sabine Füßer krankheitsbedingt ihre Ehrung nicht persönlich annehmen konnte, konnte Winkelmeier-Becker dann dem Nachwuchssportler des Jahres, Bennet Steudel vom TV Kaldauen, startend für das LAZ Puma Rhein-Sieg, Urkunde und Auszeichnung überreichen. Aufgelockert wurde das Programm von den Landesmeistern im Senior Allgirl Groupstunt, den Cheerleadern des Siegburger TV, die vor ihrer eigenen Ehrung eine Probe ihres Könnens zeigten. Den Schlusspunkt setzte dann mit furiosen Tänzen die Burggarde der Siegburger Musketiere, die so einen Übergang in die restlichen närrischen Tage einleiteten. Für den kulinarischen Teil zum Abschluß der Sportlerehrung sorgte dann in bewährter Weise die Crew des Siegburger Museums-Cafes.

Geehrt wurden vom Radfahrer-Verein Kevin Schröter, der junge Eishockeyspieler Tobias Fohrler aus Siegburg (startend für die Jungadler des Mannheimer ERC), die D1-Junioren des TSV Wolsdorf, die Cheerleader des Siegburger TV, Franz-Josef Schlösser von Hubertus 08, Muhammed Barut vom Siegburger Boxclub, 2 Landesmeister-Paare des Turniertanzclub Steps, 2 Badminton – Teams des Siegburger Turnvereins, die Herren 30 und 40-Teams des Tennisclubs an der Sieg, jeweils für ihre Aufstiege in die nächsthöheren Klassen, Heiner Schwartz, Andre Ring und Janek Schirrmacher vom Siegburger Ruderverein, die Herren 50 und 70-Tennisteams des Siegburger TV, von den Faustballern des Braschosser TV die Herrenmannschaft sowie die drei RTB-Auswahlspielerinnen Lisa Scharrenbach, Charlotte Weingarten und Julia Rosenberg, die 2. Mannschaft des traditionsreichen Siegburger SV 04 für den 3. Aufstieg innerhalb von 4 Jahren, diesmal in die Bezirksliga Mittelrhein, Sabine Füßer und Thomas Gawehn von der STV-Kanuabteilung sowie die erfolgreichsten Leichtathleten des TV Kaldauen (alle startend für das LAZ Puma Rhein-Sieg).

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.