von

Siegburger Patrik Stöcker ist Weltmeister im Leichtgewichtsdoppelvierer

27. August 2016 in Rennsaison 2016

 

patrik

Patrik Stöcker hat den Weltmeistertitel bei der Ruder-WM in Rotterdam geholt. Der deutsche Vierer bewältigte die 2.000 Meter lange Strecke in 6:23,09 Min. und damit 1,63 Sekunden schneller als Frankreich. Der dritte Platz ging an Griechenland (+3,49).

In der Besetzung

1 Patrick Stöcker (Siegburger Ruderverein)
2 Florian Roller (Stuttgarter Rudergesellschaft von 1899 e.V.)
3 Johannes Ursprung (Frankfurter RG ‚Germania‘ 1869)
4 Cedric Kulbach (Karlsruher RV Wiking von 1879)

haben sie den Titel gewonnen. Patrik und seinen Mitstreitern sowie unserem Cheftrainer Heiner Schwartz herzliche Glückwünsche zu diesem tollen Erfolg.
Für Heiner ist es nach dem Junioren WM – Titel von Janek Schirrmacher im Achter innerhalb von 2 Jahren der 2. WM – Titel für einen seiner Schützlinge aus unserem Verein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.